RUN & HELP – das Spendenlaufprojekt
zugunsten von „ÄRZTE OHNE GRENZEN“

Die Freude über Erfolge wird größer,
wenn man sie teilt  …

 

 

cornelia-hilka

Foto: Norbert Wilhelmi

Initiatorin:   Cornelia Hilka

 Seit  2013 Mitglied im WOBENZYM-SPORT-TEAM
Seit 2014 Mitglied im MIZUNO-RUNBIRD-TEAM
2. Platz zur „Wahl Hobbyläuferin des Jahres 2016
zum Thema „Soziales Engagement“
Markenbotschafterin von Miiego Kopfhörer

bambergfoto3

mainova-marathon-16-64Berlin

_DSC1971 (1024x680)

mainova-marathon-16-42

nw_161119_1910-2

Foto: Norbert Wilhelmi

 

Bild könnte enthalten: 1 Person, lächelnd, Text

 

 

 

 

 

https://www.dr-goldberg.com/sporthypnose—mentaltraining.html
http://www.activion-gmbh.com/


http://www.spiegel.de/gesundheit/ernaehrung/mentaltraining-im-sport-ich-schaffe-das-ich-schaffe-das-a-1161422-amp.html
https://www.pressetext.com/news/20170524011
https://www.facebook.com/photo.php?fbid=698141007048310&set=a.655662224629522.1073741833.100005572516000&type=3
https://www.youtube.com/watch?v=WYeDsa4Tw0c

Meine Zielstrebigkeit für das Spendenlaufprojekt „RUN & HELP“ wird durch das fokussierte Mental- und sporthypnotischeTraining in der Praxis von Dr. David Goldberg hervorragend ausgebaut.

Ich bin sehr stolz, ihn als Coach gewonnen zu haben. Dr. David Goldberg ist ein ausnahmslos sympathischer und einfühlsamer Coach- und Hypnosetherapeut. Man fühlt sich sofort wohl in seiner Praxis. Seine unglaubliche Kompetenz und seine ausgeprägte Empathie lassen sofort ein außergewöhnliches Vertrauensverhältnis entstehen. Er stellt sich punktgenau auf die Belange seiner Patienten ein. Man merkt, dass es ihm Freude bereitet, seine Klienten wieder in die nötige Kraft zu bringen.  Es freut mich sehr, in der heute eher schnellebigen Zeit einen mentalen Couch- und Sporthypnosetherapeuten gefunden zu haben, der mit seinem breit gefächerten Leistungsspektrum mit großer Hingabe und Ruhe so erfolgreich für seinen Beruf lebt. Uns Sportlern zeigt er in einzigartiger Art und Weise den Weg, unsere Ziele unaufhörlich weiter voranzutreiben, nie den Blick auf das Wesentliche zu verlieren und vor allem: Uns wieder in die notwendige Kraft zu führen. Das macht ihn so einzigartig.
Er liebt seinen Beruf und setzt alles daran, uns Sportler mental und sporthypnotisch die notwendige leistungstärkende Power für unsere Wettbewerbe zu vermitteln.
Der Leitsatz von Dr. David Goldberg prägt mein Spendenlaufprojekt:
„Wir kommen auf die Welt mit Nichts – und wir gehen mit Nichts. Es kommt also darauf an, welches Leben wir in der Zwischenzeit führen: Ein perfektes und gestresstes oder ein gesundes und glückliches“. Ich habe mich für die zweite Variante entschieden!

http://www.activion-gmbh.com/
Als ambitionierte Läuferin setze ich zusätzlich den Fokus auf gesundheitsbewusste Ernährung. Ein hoher Stellenwert liegt hier auf dem Grundelement „Wasser“, dem Motor für sportliche Erfolge und ein gesundes und ausgewogenes Leben. Das basische, feinmolekulare Activion Vitalwasser bietet hierzu die notwendige Basis. Eine optimale Ergänzung, die ich sehr gerne weiter empfehle.

Logo RS

 

 

 

 

 

Ein weiterer Dank geht an Werner Schrittwieser, der mir in Fragen zu meiner Homepage stets mit Rat und Tat zur Seite steht. Eine ganz tolle Geste im Sinne des Spendenlaufprojektes!
Schaut doch einfach mal auf seiner Seite vorbei auf seiner Seite: http://www.runningschritti.at/
http://facebook.com/running.Schritti oder https://www.instagram.com/running_schritti/

Wie kann ich spenden?
Klickt einfach auf den Button  „Aktion ansehen“
und werdet einTeil
des Spendenlaufprojekts 
„RUN & HELP“
Eure Spende wird direkt zu 100 % an
„ÄRZTE OHNE GRENZEN“ weitergeleitet.
Von dort erhaltet Ihr dann auch Eure Spendenquittung!
________________________________________________________

LAUFEN AN SICH IST SCHON EINE PRIMA SACHE  …

…. aber „Laufen für einen guten Zweck“ ist noch viel besser. Es geht eben nicht immer nur um Bestzeiten oder das „Ablaufen vieler Kilometer“ bei unserem Sport, sondern auch um die gesellschaftliche Verantwortung.

“…. lass Dich nicht abschrecken, wenn Du warten oder experimentieren musst. Auch auf Enttäuschungen sei gefasst, aber lass Dir ein soziales Engagement, für das Du Dich entschieden hast, nicht aus der Hand nehmen”…! Diese Worte von Albert Schweitzer haben mich als ambitionierte Marathonläuferin motiviert, mit dem PROJEKT „RUN & HELP“ die großartige Arbeit von „ÄRZTE OHNE GRENZEN“ zu unterstützen. Sie verfolgen stets ein lohnendes Ziel und geben niemals auf – wenn es um den Dienst der guten Sache geht.

Es ist so einfach, mit kleinem Einsatz großes zu bewirken:
100 Euro   ermöglicht die Durchführung einer Narkose für vier Schwerverletzte …
50   Euro   reichen für die wichtigsten Medikamente für 70 Flüchtlinge für drei Monate …

Für Fragen und Anregungen könnt Ihr mich gerne ansprechen!