Wahl zum „Hobbyläufer/in des Jahres 2016“ zum Thema SOZIALES ENGAGEMENT – eine Aktion von laufen.de

Wahl zum „Hobbyläufer/in des Jahres 2016“ zum Thema SOZIALES ENGAGEMENT – eine Aktion von laufen.de

„Hobbyläufer/in des Jahres 2016“  zum Thema
„Soziales Engagement“
Eine Aktion von „laufen.de“
– Gala im Hause Krombacher, Kreuztal am 19.11.2016 –

https://www.laufen.de/jetzt-waehlen-die-hobbylaeufer-des-jahres-2016

Für mich als begeisterte Marathonläuferin war es eine ganz besondere Ehre, zu den Nominierten der ersten Drei  zu gehören.  Der Anruf von Christian Ermert, Chefredakteur von laufen.de, erreichte mich während eines meiner Trainingsläufe, wenn das mal keine guten Vorzeichen waren. Es folgte ein super cooles Foto-Shooting mit dem Fotografen Norbert Wilhelmi. Wir trafen uns im Wiesbadener Kurpark, einer meiner täglichen Trainings-strecken. Die Zusammenarbeit mit ihm hat unglaublich viel Spaß gemacht. Das anschließende Video zur Vorstellung meiner Person und meines Spendenlaufprojektes war ebenfalls sehr spannend – auch wenn ich feststellen musste, dass es gar nicht so einfach ist, in 20 Sekunden all die wichtigen Details zum Projekt mit hineinzupacken und dabei noch locker und entspannt zu bleiben. Nach mehrmaligen Versuchen hatten wir es „dann im Kasten“.  Jetzt galt es, möglichst viele Votings für mich als Kandidatin zu sammeln, um auch noch die letzte Hürde dieser Wahl zu „meistern“.  An dieser Stelle möchte ich mich bei all meinen Supportern, die hier ihre Stimme für mich als Kandidatin abgegeben haben, ganz herzlich bedanken. Das Ergebnis wurde erst auf der GALA für die Hobby- und Profiläufer des Jahres 2016 in der Krombacher Brauerei bekannt gegeben.  Mit großer Vorfreude auf die bevorstehenden Ereignisse fuhr ich dann am 19. November nach Kreuztal.  Auf dem Programm stand natürlich auch ein Lauf – gemeinsam mit Profi- und Hobbyläufern. Ich wusste gar nicht, dass das Siegerland so hügelig ist. Auf halber Strecke gab es einen Versorgungsstand mit köstlichem Krombacher alkoholfrei bevor es dann wieder zurück zum Ziel ging. Danach schnell Umziehen und Styling für die abendliche Wahl.  Wer die meisten Stimmen über ein Voting erhalten hatte, wurde nun zum „Hobbyläufer/in des Jahres 2016“ gekürt. Für einen ersten Platz hatte es nicht ganz gereicht. Hier ging Jörg Drewing als Sieger aus dem Rennen. Aber für einen zweiten Platz konnte ich mich qualifizieren und das war schon eine ganz große Ehre für mich als Organisatorin des Spendenlaufprojektes
„RUN & HELP“ zugunsten ÄRZTE OHNE GRENZEN. Ich bin sehr stolz auf dieses Ergebnis, das wieder einmal zeigt: Es lohnt sich, seine ausgeprägte Begeisterung zum Laufsport mit sozialem Engagement zu verbinden. Der anschließende Vortrag von Rafael Fuchsgruber war unglaublich spannend und besonders gefreut hat es mich, dass ich ihn dann auch noch persönlich nach seinem super Vortrag kennenlernen durfte. Das sind die besonders schönen Momenten, die wir Läufer immer wieder erleben dürfen.  Ebenso spannend und interessant war die Wahl der Profiläufer/innen des Jahres 2016. Einmal nah an ihnen dran zu sein und sie persönlich kennenzulernen und das ganz dann auch noch als Erinnerung fotografisch festzuhalten, das war für mich wirklich eine ganz tolle Sache. Das anschließende „Get together“ bei köstlichem Bier und leckerer Brotzeit und die spannenden Begegnungen mit den Sportlerinnen und Sportlern sowie den Verantwortlichen dieser tollen Veranstaltung in den gemütlichen Räumen der Krombach Brauerei rundete diesen Abend hervorragend ab.

An dieser Stelle möchte ich meinen beiden Mitstreitern
Jörg Drewing und Sabine Singer ebenfalls für ihre Projekte weiterhin große Erfolge und alles Gute wünschen.

Ich möchte mich ganz besonders bei Christian Ermert, Chefredakteur von laufen.de;  Herrn Dr. Weihrauch, Marketingmanager der Krombacher Brauerei, der Jury, die uns in die engere Wahl gebracht hat und ebenfalls bei all meinen Freunden für die großartige VOTING-Unterstützung bedanken.

Nicht vergessen möchte ich hierbei meine Sponsoren zu danken, die mein Spendenlaufprojekt so  großartig unterstützen und damit ihr Vertrauen in mein Projekt so einzigartig unter Beweis stellen.
#miiego; #neprosport; #mizunorunnig; #wobenzymplus; #enzymkraft; #wrightsock; #footpower; #quirinbank;

Mit dieser unglaublichen Motivation geht es auf zu neuen Zielen in 2017. Ich freue mich riesig drauf und werde Euch weiterhin mit allen Neuigkeiten auf dem Laufenden halten.

 

laeufer-gala16-1 laeufer-gala16-9 laeufer-gala16-13 laeufer-gala16-26 laeufer-gala16-27 laeufer-gala16-29 laeufer-gala16-30 laeufer-gala16-32 laeufer-gala16-34 laeufer-gala16-35 laeufer-gala16-37 laeufer-gala16-39

Posted by laufmaus

leave a comment