Bildergebnis für Mizuno Logo

MIZUNO
Never stop Running

Vorab möchte ich anmerken, dass ich als Überpronierer jegliche Laufschuhe mit einer orthopädisch für mich angefertigten Einlage versehe.

Footpower – sensomotorische Einlagen
Hier nutze ich die sensomotorischen Einlagen von FOOTPOWER – die ich sehr empfehlen kann. Sie werden passgenau auf den Fuß abgestimmt und bieten dem Fuß die optimale Unterstützung, die er braucht. Wenn Ihr hierzu weitere Fragen habt, könnt Ihr mich gerne kontakten.

Mizuno Wave Rider 19
Als Überpronierer nutze ich diesen Schuh für längere Trainingsläufe in lockerem Tempo. Das Abrollverhalten ist gut – die Sprengung liegt ein klein wenig höher – als bei den anderen Modellen von Mizuno. Die Passform ist sehr gut auch für schmale Füße geeignet. Der Fuß sitzt gut im Schuh und eine angenehme Stabilität ist gegeben. Persönlich kann ich sagen, dass schnellere Einheiten eher mit einem der anderen Mizuno-Modellen absolviert werden sollten. Bis zu 30 km ist er jedoch ein sehr gute Trainingsschuh mit angenehmer Stabilität und festem Sitz.

Mizuno Sayonara
Diesen Schuh bevorzuge ich für meine Marathonläufe. Er hat eine sehr gute Passform, die Sprengung liegt bei 8 mm und trotzdem ist noch eine gute Stabilität vorhanden. Für Überpronierer geradezu ideal, da es ein schneller Schuh mit Unterstützung und dennoch dynamischen Abrollverhalten ist.

Mizuno Hitogami
Ein absoluter Wettkampfschuh. Sprengung 8 mm, flaches und dynamisches Abrollverhalten. Sehr gute Flexibilität. Diesen Schuh laufe ich bei Intervalltraining, Sprints und Steigungsläufen. Er ist sehr dynamisch und schnell. Der Kontakt zum Boden ideal. Abrollverhalten sehr gut. Bisher bin ich als Überpronierer diesen Schuh nur bis zu einer HM-Distanz gelaufen. Für längere Läufe nutze ich ihn nicht, da bei Überpronation die Stabilisation trotz Einlage für mich nicht mehr gegeben ist. Für schnelle, kurze Trainingseinheiten ist es mein Lieblingslaufschuh.

Mizuno Wave Catalyst
Der Wave Catalyst ist zwar eine Neuentwicklung, aber gerade in der Kategorie der leichter konstruierten und dennoch etwas Stabilität bietenden Trainingsschuhe war Mizuno schon immer gut aufgestellt. Die Passform des Mizuno Wave Catalyst wurde gelobt: Das zweilagige Obermaterial liegt von der Ferse bis zum Fußgewölbe eng am Fuß und lässt den Zehen ausreichend Spielraum. Die Dämpfung ist gerade richtig“, so ein Tester, „auch wenn man bei etwas höherem Tempo mehr auf dem Mittelfuß läuft. Dazu ist der Schuh ziemlich leicht. Auch wenn man das vielleicht nicht spürt – es ist gut zu wissen.“ Der Wave Catalyst fällt laut 3-D-Scan insgesamt eher klein aus: Nur im Zehenbereich bietet der Schuh etwas mehr Platz.

MIZUNO WAVE KAZAN – Trailrunning Schuh
Er liegt sehr gut am Fuß an. Man hat einen sehr guten Halt auf kurvigen Strecken. Die Sohle hat einen tollen Gripp – man merkt den groben Untergrund auf Waldstrecken und im Gebirge nicht. Ich hatte im WAVE KAZAN ein sehr sicheres Gefühl auf meinen Trailläufen. Er verfügt über eine gewisse Stabilität, aber lässt noch Raum für Wendigkeit und Flexibilität. Die geniale Mischung für einen erfolgreichen Traillauf.

Alle Schuhe sind für einen schmalen Fuß sehr gut geeignet, was ein Vorteil für mich als Läuferin ist, da ich aufgrund meiner Schuhgröße stets mit Herren-Laufschuhen auf die Strecke gehe.

Grundsätzlich kann ich alle genannten Laufschuhe als „hervorragend“ bezeichnen“ – jeweils in ihrem entsprechenden Einsatzbereich. Ich trage sie mit Begeisterung abwechselnd während meiner Trainingsläufe.

Nach ca. 800 Laufkilometer tausche ich jeweils meine Laufschuhe in das Nachfolgemodell aus.

Demnächst weiter im Test:
Mizuno Daichi 2
Der Nachfolger des Trail-Running-Laufschuh’s Mizuno WAVE KAZAN. Eine Bewertung folgt.

**********

Wireless Kopfhörer AL 3 Freedom von Miiego
http://www.miiego-deutschland.de/

 

 

 

 

Den AL 3 Freedom Wireless Kopfhörer gibt es in zwei Varianten: Einen für Männer, den anderen für Frauen. Er sitzt von Anfang gut und ist superleicht zu bedienen – auch während des Laufes sind die Lautstärken immer wieder schnell und variabel den augenblicklichen Situationen anzupassen. Auch bei Euren Trailläufen in freier Natur ist der Sound bei geringster Lautstärke noch sehr klar und deutlich. So habt Ihr beides in einem: Den Powersong auf den Ohren und die wundersamen Geräusche der Natur gemeinsam als Motivator für Eure Trainingsläufe. Der Akku hält ca. 7 Stunden und ist bequem und schnell wieder aufzuladen.

Kein lästiges Kabelgewirr stört Euch mehr auf Euren Trainingsabschnitten. Der AL 3 Freedom ist mit allen Geräten, die über Bluetooth verfügen bequem und schnell zu verbinden.

Ich trage ihn stets bei meinem Training, da Musik einer der größten Motivator für mich als Läuferin ist. Das besondere am AL 3 Freedom ist, der super Sound, den ich auch bei geringster Lautstärke noch genießen kann. Für mich die beste Alternative und ich kann an dieser Stelle voller Überzeugung sagen: Der AL 3 Freedom gehört zu meinem Trainingsequipment wie optimale Laufschuhe und meine Laufuhr.

Eine zweite Variante hierzu gibt es auch noch: Den AL 5 Perform Sportkopfhörer

 

Er ist deckungsgleich mit meinen obigen Ausführungen. Entscheiden müsst Ihr einfach nur selbst, welche Form Euch mehr zusagt. Meine persönliche Erfahrung ist, dass der AL 3 Freedom für uns Läuferinnen mit längeren Haaren sehr gut geeignet ist – der AL 5 Perform ist sehr gut für kürzere Haare. Aber dass probiert einfach selbst aus. Beide sind sie einfach klasse und ich möchte sie nicht mehr missen.

**********

neprosport

Für mich als begeisterte Läuferin, die großen Wert auf die richtige Nahrungsergänzung während und nach den Trainingseinheiten legt – ist neprosport die optimale Wahl. Die notwendige Energy kann ich hier voll ausschöpfen und der Recovery-Drink schmeckt nicht nur phantastisch – er wirkt auch total auf die angestrengten Muskeln. Nach dem Sport und der wohl verdienten Dusche wirkt das „blaue Gel“ wunderbar erfrischend und regenerierend. Es zieht sofort ein – eine wirklich „coole“ Regeneration. Weitere Produkte könnt Ihr auf der Homepage neprosport – profesional nutrition – http://www.neprosport.de/ finden.  neprosport – darauf „stehe ich“!

mainova-marathon-16-64

 

 

 

**********

 

Wrightsock – http://www.wrightsock.de/
Die doppel-lagige Konstruktion verhindert zuverlässig Reibung und schützt so perfekt vor Blasenbildung. Die perfekte Socke für Läufer! Blasen – das war gestern!

 

wrightsock

 

 

 

 

 

 

 

 

 

**********

https://www.footpower.de/
Ich selbst konnte mich persönlich von der hervorragenden Eigenschaft der für jeden auf seine Bedürfnisse zugeschnittenen Einlegsohle überzeugen. Diese Einlagenvarianten werden handwerklich individuell hergestellt und zielen mit ihrer Wirkung in erster Linie auf die Muskulatur ab. Ziel ist es über gezielte Spannungs- und Längenveränderungen der Muskulatur dem ZNS eine Korrektur abzuringen, ohne die normale Beweglichkeit des Fußes negativ zu beeinflussen oder Schmerzen zu provozieren.

**********

wearable-pulsmesser-ohne-brustgurt-blue-cosinuss-one-01

https://www.cosinuss.com/de

Der cosinus One – Pulsmessung ohne Brustgurt.
Ich persönlich bin sehr überzeugt von diesem Produkt. Die Werte sind sehr genau, den Cosinuss gibt es in verschiedenen Größen. Man merkt ihn überhaupt nicht beim Laufen. Einfach über Bluethooth koppeln mit Eurem Smartphone und es kann losgehen. Die Messung ist sehr genau und präzise.